Montag, 9. Januar 2017

Novus Ordo Seclorum - Das Erbe der Sidhe von *Gabriela Swoboda*



Hallo meine Lieben!!

Heute gibt es eine Rezension die mir ganz besonders am Herzen liegt!

*Novus Ordo Seclorum*
*Das Erbe der Sidhe*
Autorin: Gabriela Swoboda

Format:  Taschenbuch, Ebook

Preis: TB 16,90 Ebook 4,99

Seitenanzahl: 630


Über die Autorin:

Gabriela Swoboda ist 1965 in Wien geboren.

Schon in ihrer Kindheit hatte sie eine rege Phantasie und erzählte, zur großen Besorgnis ihrer Eltern, diese Geschichten gern weiter.

 Mit 22 Jahren zog es sie in ferne Länder, wo sie beruflich tätig war, so auch nach Irland, das ihre große Leidenschaft wurde.

 Nach Absolvierung der Schule des Schreibens und mit den Wundern Irlands im Herzen, schrieb sie ihren ersten Fantasyroman, in dem die Mystik Irlands nicht zu kurz kommt.

*Klappentext*:

Die Journalistin Mara ist glücklich verlobt mit dem ehrgeizigen Regierungssprecher Magnus. 

Doch dann stößt sie auf ein geheimes Dokument, demzufolge alle Regierungsmitglieder der okkulten Bruderschaft des Widersachers angehören.

 Mit dem Buch der Sieben Siegel will die Bruderschaft einen Weltuntergang und eine neue Weltordnung unter ihrer Herrschaft einleiten.

 Als Magnus von Maras Entdeckung erfährt, flüchtet sie vor ihm nach Irland.

 Dort erfährt sie jedoch, dass ausgerechnet sie die Rettung für die Welt sein soll: die Magierin der Hoffnung .

*Fazit*:

Zuallererst möchte ich etwas zu der Autorin des Buches sagen, denn sie ist eine unglaublich warmherzige und liebevolle Person, die man so sehr sehr selten findet.

Ihre Geschichte dreht sich um die junge Frau Mara die absolut unglücklich ist in ihrer derzeitigen Beziehung...

Sie selbst ist Journalistin und versucht die derzeitige Politik immer wieder zu hinterfragen, denn die Welt geht den Bach runter und es scheint niemanden zu geben der es aufhält!

Naturkatastrophen, Krieg uvm. suchen die Welt heim und in der Politik scheint es irgendwo ein sehr hohes Tier zu geben, was die Strippen im Hintergrund zieht...

Maras Freund macht ihr schon bald einen Antrag, weil er denkt er habe sie dann besser im Griff, da er der Regierungssprecher ist und sich so eine auflehnende Frau nicht leisten kann in seinem Amt.

 Und um ihn zu besänftigen lässt sie sich erst einmal auf diese Verlobung ein, obwohl sie weiß das sie ihn niemals Heiraten könnte...

Denn Mara fühlt das irgendwas an ihm sich verändert hat, er ist kalt geworden und berechnend, das macht ihr zusehends große Angst!

Immer wieder versucht Mara ihre Berichte an etliche Magazine und Zeitungen zu verkaufen, doch keiner möchte ihre Artikel abdrucken, was mehr als seltsam ist, außer sie haben vor etwas Angst oder wurden bestochen...

Steckt Mara´s Verlobter dahinter, oder bildet sie sich das nur ein?

Dann taucht ein Bild in der Zeitung auf, bei dem ein Mann, der ein Tag zuvor die Politik im Fernsehen an den Pranger gestellt hat, verhaftet wird und der Mann der ihn festhielt sieht genauso aus wie Mara´s Verlobter!

Hat er etwas damit zu tun und wer ist er in Wirklichkeit?

Mara entfernt sich immer mehr von ihm und findet eines Tages ein seltsames Buch in einer Buchhandlung und nimmt es mit.

Es scheint sie Auserwählt zu haben und bald stößt sie auf ein zweites Buch und zwar bei ihrem Verlobten!

Er scheint zu einer Bruderschaft zu gehören und Mara fühlt das es nichts gutes ist, was er im Schilde führt...

Da kommt ihr die Post von einer Verwandten ganz recht und sie verreist, ohne ihrem Verlobten etwas zu hinterlassen, denn sie möchte es einfach nur hinter sich lassen.
 Man könnte es eher als eine Flucht vor ihm bezeichnen.

Doch dann ändert sich Mara´s Leben!

Sie erfährt Sachen an die sie nie geglaubt hätte und es gibt auch einen Mann, der ihre aufmerksamkeit auf sich zieht...

Wer ist Mara und warum scheint sie die letzte Hoffnung der Menschheit zu sein?

Was macht sie so besonders und wer ist dieser Mann, der sie selbst in ihre Träume verfolgt?

All das erfahrt Ihr in Gabriela Swobodas Buch und ihr werdet gefesselt sein von ihrem Schreibstil und ihrer Fantasie!

Diese Story enthält einige Politische Aspekte und spiegelt auch einige Situationen unserer heutigen Zeit wieder.

Gabriela hat diese Geschichte absolut intensiv recherchiert, das merkt man in jedem Satz den sie schreibt und auch jeder einzelne Charakter hat unglaublichen Tiefgang.

Sie kann unglaublich gut Orte beschreiben, ich konnte mir alles so gut vorstellen als wenn ich mittendrin gewesen wäre!

Dieses Buch ist eine absolut Anspruchsvolle Geschichte und nicht für Leute geeignet, die sich nicht gerne mit Politik auseinander setzen oder Verschwörungstheorien.

Ich dagegen bin ein absoluter Fan von solchen Storys und kann sie jedem, der gern ein bisschen nachdenkt beim Lesen, nur empfehlen.

Dies ist kein stumpfsinniger Roman, in dem man alles schon von Anfang an serviert bekommt!

Hier muss man sein Hirn arbeiten lassen und sich stark mit der Story befassen.

Und meiner Meinung nach, sollte man das in unserer heutigen Zeit sowieso tun, denn wenn jedem alles egal ist, wird auch unsere Welt dem Untergang geweiht sein....

Von mir bekommt dieses Buch eine absolute Empfehlung, denn es vereint alles, was eine gute Story haben muss!

Danke Gabriela für dein Rezensions Exemplar! 

Ich freue mich schon auf deine nächsten Storys! :)

Und jetzt wünsche ich Euch Viel Spaß beim Lesen meine Lieben!

Eure Arya Green <3

Hier bekommt Ihr das Buch bei Amazon:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen