Donnerstag, 20. Oktober 2016

Das Schwein Band 1 von *Edward Lee* (Festa Verlag) Ab 18!!!




Achtung! FSK 18!
 
Hallo meine Lieben !

Heute entfernen wir uns mal ganz extrem von dem Genre Fantasy und befassen uns mit einem Buch aus dem Festa Verlag.

Diese Bücher sind erst ab 18 Jahren, daher warne ich ausdrücklich die Minderjährigen davor dieses Buch zu lesen und werde in der Rezension nur meine Meinung schreiben, einen kleinen Einblick in die Story geben, jedoch nicht auf Einzelheiten eingehen, falls diese Rezension doch von Minderjährigen gelesen wird.

Der Festa Verlag verlegt Bücher ohne ISBN und ihr werdet sie auch im Handel nicht bekommen, nur bei Festa direkt im Online Shop.

Drastische Gewaltdarstellungen, Mord, Vergewaltigung sowie Nekrophilie sind hier an der Tagesordnung, und für Jugendliche unter 18 Jahren absolut nicht geeignet!

Der Festa Verlag hat mehrere Kategorien, zb, Festa Crime, Festa Extrem.
Festa Extrem zählt zu den härtesten Bücher Kategorien und ist nichts für Zart beseitete Leser!

!!Der Verlag warnt ausdrücklich!!:

Edward Lee ist der führende Autor des Extreme Horror. Seine Werke enthalten überzogene Darstellungen von sexueller Gewalt. Wer so etwas nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Für Fans dagegen ist Edward Lee ein literarisches Genie.
 Er schreibt originell, verstörend und gewagt – seine Bücher sind ein echtes, aber schmutziges Erlebnis.

Heute geht es um :

*Das Schwein, Band 1*
Autor: Edward Lee

Format: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Preis: 12,80
Seitenanzahl: 160
FSK 18!!
 

Klappentext:

Man nehme:

- einen skrupellosen Pornoproduzenten

- ein auf Perversitäten spezialisiertes Studio mitten in der Einöde

- zwei abgefuckte, drogenabhängige Prostituierte

- dumme, aber liebenswerte Hinterwäldler

- einen naiven Filmstudenten aus der Großstadt

- eine sexsüchtige Sektenbraut

- ein Hausschwein mit besonderen Talenten

Und fertig ist die größte literarische Sauerei des Jahrhunderts.


Brutalität/Gewalt: 5 von 5 Festa Punkten
Anspruch: 2 von 5 Festa Punkten
Sex/Obszönität: 5 von 5 Festa Punkten


*Fazit*:

Ich habe mich eigentlich immer nur auf das Genre "Fantasy" beschränkt.
Ab und zu auch mal ein Liebesroman ohne Fantasy, aber im großen und ganzen, habe ich mich nie Großartig von diesem Genre entfernt...

Das hat sich aber geändert, als ich vom Festa Verlag hörte, und viele mir erzählten, das der Verlag gute Thriller,Splatter usw. verlegen würde.

Ich habe dann ein Buch mit dem Namen "Zerfleischt" von Tim Curran gelesen.
Ich fand es wirklich gut, allerdings wurde es als "Brutal" eingestuft, wobei ich sagen muss das ich es gar nicht sooo Schlimm empfunden habe.

Da Festa aber noch eine andere Kategorie zu bieten hatte, "Festa Extrem", wollte ich mich unbedingt an ein Buch wagen, was mich an meine Psychischen Grenzen bringen kann.

Aus dieser Kategorie, habe ich jetzt einfach mal "Das Schwein" ausgewählt...

Ich fing es also an zu lesen, und zwar nicht alleine, sondern ich habe mich zwischendurch mit einer lieben Freundin ausgetauscht... Hier ein kleinen Gruß an Jessy, die genauso wie ich unbedingt wissen wollte, was hinter diesem Titel steckt, und wie Weit auch sie bereit ist zu gehen...

Ich bin ein absoluter Feigling was zb. Horrorfilme wie, "The Ring" oder ähnliche Filme angeht, jedoch schien schon "Zerfleischt", für mich nicht sonderlich schlimm zu sein und deswegen habe ich mich an der Härtesten Kategorie von Festa versucht.

Als Buch lässt es sich um einiges Besser verarbeiten als wenn man solch einen Film anschauen würde, hört sich Komisch an, ist aber wirklich so! :D

"Das Schwein" war recht einfach geschrieben, und man ist auch sehr schnell rein gekommen, wobei "Anspruch" hier keine Sonderliche Rolle spielt! XD
Schon auf der ersten Seite  bekommt ihr einen Einblick, und wisst ob das schon zu Viel für euch ist oder nicht, obwohl die Brutalität erst später richtig an Fahrt aufnimmt.

Perversionen aller Art werdet ihr in diesem Buch finden, und ihr solltet euch im klaren sein, ob ihr so etwas lesen wollt, denn wie ich oben auch schon erwähnte, ist alles was aus der Kategorie "Festa Extrem" kommt absolut nicht für Zart beseitete oder für Psychisch labile Menschen geeignet!!

In diesem Buch geht es um einen Jungen Mann, der einfach nur seinen Traum verfolgen möchte und ein Großer Filmemacher werden möchte, und wird aber bevor er Anfangen kann mit seinem Film, der ihn Berühmt machen soll, für einige Monate Gefängnis verknackt...

Dort fangen die Perversionen an, wobei es noch recht Harmlos zugeht, und nach einiger Zeit kommt er wieder frei und kann seinem Traum wieder nachgehen.

Wäre da nicht das Geldproblem...

denn er brauch noch 4000 "Piepen" um die Ausrüstung komplett zu haben für seinen Film.
Und wie das Leben so spielt, und in seiner Naiven Gutgläubigkeit, bietet ihm ein "Kredithai" das Fehlende Geld an.

Jedoch dachte der junge Mann, das er das Geld erst in einem Jahr zurückzahlen muss, was sich aber als ein Druckschluss raus stellte...

 denn der Kredithai kommt nach 7 Tagen und möchte sein Geld wieder mit 100% Zinsen...

Der Junge Mann kann natürlich nicht Zahlen und muss seine Schulden ab jetzt anders begleichen, indem er Illegale Filme für den Mafiaboss in einem abgelegenen Schuppen in der Einöde dreht...
Dort findet er einige Dinge vor, die selbst ein Mörder Ekelerregend finden würde...

Da ihm aber nichts anderes übrig bleibt, ergibt er sich seinem Schicksal und arbeitet fortan mit allerlei Arten von Perversionen, die ihn des öfteren an seine Grenzen stoßen lassen...

Bei den Filmen handelt es sich um allerlei Perversionen, auch "Snuffs" sind an der Tagesordnung.

Wer nicht weiß was Snuffs sind, dem sei gesagt, das es sich hierbei um Pornos handelt die absolut der Realität entsprechen und nicht Gespielt sind...und extrem Brutal und absolut Unethisch, oder besser Gesagt Illegal und Abartig sind...
In diesen Filmen kommen zb. echte Morde vor, oder Nekrophilie....

Ich denke die Bedeutung von Nekrophilie ist jedem bekannt, wenn nicht Informiert euch im Internet, da ich hier nicht näher darauf eingehen werde wegen den Minderjährigen.

Ich fand das Buch aber recht gut, und mal eine Abwechslung zu den Anspruchsvollen Büchern die ich sonst lese.

Nur einmal bin ich leicht angewidert gewesen, aber an meine Psychischen Grenzen bin ich hier noch lange nicht geraten, was aber das Buch nicht schlecht macht!

Im Gegenteil!

Das war es auf keinen Fall, und ich werde jetzt öfter mal ein Buch vom Festa Verlag lesen.
Ich schulde euch ja noch "Krank" ! :D ( Auch wieder Festa Extrem )

Auf jedenfall fand ich es sehr Unterhaltsam und musste ab und zu sogar lachen...
Jetzt mach ich mir doch leichte Gedanken um meinen Geisteszustand! :D

Natürlich ist die "Story", so will ich sie mal nennen, von Gewalt, Vergewaltigung usw. durchzogen, aber für Liebhaber von Horror und Splatter absolut zu Empfehlen, auch wenn es recht wenig "Anspruch" hat.

Für die unter euch, die mit solch Drastischen Gewaltdarstellungen keine Probleme haben, und auch mal zu etwas härterem greifen, sollte es eine gute Abwechslung sein.

Ich fand es wirklich Gut und kann es Empfehlen, aber bitte denkt daran, das ihr es unter 18 wirklich nicht lesen solltet meine Lieben ! :D


Hier bekommt ihr die Bücher beim Festa Verlag:


Eure Arya Green <3 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen